ein Haus in der HunteWoGen eG

Wohngenossenschaft HunteWoGen eG

Die Belebung eines genossenschaftlichen Gedankens in Oldenburg

HunteWoGen eG

ein Haus in der HunteWoGen eG Die junge Wohngenossenschaft HunteWoGen eG ist ein Projekt, welches den gemeinschaftlichen Besitz gemeinsam ehrenamtlich verwaltet und pflegt.
Sie wurde von langjährigen Bewohner_innen der ehemaligen Arbeiter_innensiedlung Breslauerstraße in Oldenburg-Osternburg gegründet.
Ihr Ziel ist es, die denkmalgeschützte Siedlung in ihrer Originalität zu erhalten und dabei sozial vertretbaren Wohnraum für ihre Bewohner_innen langfristig zu sichern und gemeinschaftlich zu verwalten.
Es sind hauptsächlich langjährige Mieter_innen der Straße, neue Bewohner_innen und außerhalb Wohnende, die das Genossenschaftsmodell leben und unterstützen wollen.
Dazu gehören die unterschiedlichsten Menschen mit diversen Hintergründen und Vorstellungen. Gemeinsam ist allen, dass sie gerne hier in der Straße wohnen und dies auch weiterhin tun wollen.
 
Das Büro ist Di 17-18h, Fr 10-12h und Sa 11-12h geöffnet.

Aktuelles

Ausstellung mit historischen Fotos aus der Breslauer Straße im Rahmen der Veranstaltungen „Fernes Land Osternburg“ (Werkstattfilm)

16.-22.09.2018, Breslauer Straße 70, EG

Öffnungszeiten:
Sonntag, 16.09., 11-13 Uhr und 15-17 Uhr, um 16 Uhr Führung
(Treffpunkt Breslauer Straße 70)
Montag, 17.09. bis Freitag, 21.09., außer Mittwoch, 16 -18 Uhr
Dienstag, 18.09., Mittwoch, 19.09., und Donnerstag, 20.09., 9-12 Uhr
Samstag, 22.09., 11-14 Uhr
(Bitte achten Sie auf aktuelle Änderungen an dieser Stelle!)